trense trense HOMEPAGE DES REITERCORPS ANGERMUND 1928 E.V.
seite empfehlen • feedback • sitemap|suche
rca-emblem
Home
Über uns
Kontakt
Disziplinen
Turniersport
Mitglieder
Impressum
Unsere Sponsoren
frog
Unser Spektrum ist vielseitig
Home / Disziplinen / Reiterspiele
Reiterspiele im Reitercorps Angermund 1928 e.V

Ansprechpartner
für diese Disziplin ist:


Strasse
PLZ Ort
reiterspiele@reitercorps-angermund.de

Was versteht man unter Reiterspielen?
Es ist eine irrige Annahme, dass Reiterspiele nur für Kinder und Jugendliche geeignet sind. Es hat nichts mit „spielen“ in dem Sinne zu tun. Neben den von der Reiterlichen Vereinigung (FN) ins Leben gerufenen Allround-Turnieren für Reiter, die keine oder nicht nur Ambitionen zu klassischen Dressur und Springturnieren haben, gibt es noch weitere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung mit Pferden im Wettbewerbsrahmen. Einige Vereine oder auch private Ställe organisieren diverse Freizeitreiterturniere, Pferderallyes, Orientierungsritte oder Wettbewerbe, die z. B. auch schon mal Anlehnung an das Westernreiten finden, wo man eine Einsteigerreining (Westerndressur) oder einen Trail reiten muss, die nach den Prüfungskriterien des Westernreitens bewertet werden.
Die meisten Reiterspiele setzen ein sehr hohes Vertrauen zwischen Reiter und Pferd voraus und auch ein großes Geschick. Gewisse reiterliche Fähigkeiten sind auch hier notwendig, denn nur ein durchlässiges und an den korrekten Hilfen stehendes Pferd ist in der Lage auch solche Übungen zu absolvieren. Natürlich treffen hier, wie sonst nirgendwo möglich, die unterschiedlichsten Reitweisen aufeinander. Es geht hier nicht darum in einer bestimmten Reitweise die Aufgaben zu lösen, sondern in beliebiger Reitweise in größtmöglicher Harmonie und Feinfühligkeit zum Ziel zu gelangen. Das gilt auch für die Allround-Turniere der FN, wo nicht auf die klassische Reitweise bestanden wird.

Wie wird das Reitercorps Angermund in dieser Sparte aktiv?


Auch in diesem Part des Reitsports ist das Reitercorps Angermund bemüht jedem Reiter gerecht zu werden. So werden bei den Angermunder Reiterspielen, die traditionell immer an Pfingsten stattfinden, außer den klassischen Dressur-, Spring- und Fahrprüfungen, am Pfingstmontag die beliebten Reiterspiele durchgeführt. Hierzu zählen das Kappenrennen und Ringstechen für Mannschaften und das Tonnenrennen in der Einzelwertung. Das Ringstechen wird außer an diesem besagten Pfingstmontag noch einmal im Frühjahr und einmal im Herbst auf dem Brockerhof, im ersten Umlauf nur für die Vereinsmitglieder und im zweiten dann für jedermann, durchgeführt. Bei den Vereinsringstechen geht es einmal um den Vereinsmeister und zum anderen um den Achilles Wanderpokal, neben den üblichen Sachpreisen. Bei den Ringstechwettbewerben für Jedermann hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit einen Sachpreis zu gewinnen. Wie die einzelnen Prüfungen ablaufen könnt Ihr hier erfahren. In den letzten Jahren wurde neben den bereits erwähnten Freizeitreiteraktivitäten noch ein sogenanntes „Juxturnier“ veranstaltet, bei dem sich Vereinsmitglieder irgendwelche Reiterspiele ausdachten, die es sonst eigentlich nicht gibt. Da war der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Beispiele solcher Spiele findet Ihr unter den Spielideen für Reiterspiele. Einmal im Jahr finden in Ratingen die Stadtmeisterschaften im Ringstechen statt, wo das Reitercorps Angermund immer bemüht ist mit mehreren Mannschaften teilzunehmen. In den letzten Jahren war es dem Reitercorps Angermund erfreulicher Weise häufig gelungen, die vorderen Plätze zu belegen.
Wie komme ich an Ausschreibungen?

Klassische Dressur und Springturniere werden in der Zeitschrift Rheinlands Reiter Pferde ausgeschrieben. Teilweise kann man auch das eine oder andere Allround-Turnier dort finden. Pferderallyes, Orientierungsritte und andere Freizeitreiterturniere werden oft nur durch Mundpropaganda oder durch Aushang in benachbarten oder befreundeten Reitställen bekannt gegeben. Wir werden versuchen unter der Rubrik Termine Euch über Freizeitreiteraktivitäten anderer Vereine oder Veranstalter auf dem Laufenden zu halten. Das ist uns sicher in dem einen oder anderen Fall nicht immer möglich, da uns manchmal die Ausschreibungen erst kurzfristig zur Verfügung gestellt werden oder eine Verbreitung an „Alle“ nicht erwünscht wird. Vielleicht ist es dem einen oder anderen Besucher unserer Seite ja möglich, Termine, die ihm bekannt geworden sind uns kurzfristig zukommen zu lassen, damit wir auch diese Veranstaltung in unseren Terminkalender aufnehmen können. Für die Mühe möchten wir uns schon heute bedanken.
Welche Möglichkeiten der Weiterbildung bestehen im Freizeitreiterbereich?
Jeder Freizeitreiter oder auch Nichtreiter, der mit Pferden umgeht, sollte sich einen gewissen Kenntnisstand aneignen. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten diesen Kenntnisstand zu bekommen. Wenn man nicht einfach in irgendwelchen Fachbüchern nachlesen möchte, was man gerade tun sollte oder nicht, besteht die Möglichkeit zunächst einmal den Basispass Pferdekunde der Reiterlichen Vereinigung (FN) zu erlangen. Das ist ein Abzeichen, was einem bescheinigt, den Umgang und die Bedürfnisse des Pferdes in einem gewissen Rahmen erlernt zu haben. Hierfür sind keinerlei reiterliche Fähigkeiten von Nöten. Die Prüfung erfolgt mündlich. Praktisch werden das Putzen, Satteln und Trensen, Führen sowie Verladen eines Pferdes in einen Anhänger verlangt. Der Basispass Pferdekunde ist seit 2000 Voraussetzung für die Erlangung eines jeden weiteren Abzeichens. Vom Reitpass, über das Wander- oder Distanzreitabzeichen, Longierabzeichen bis hin zum Deutschen Reitabzeichen ist der Basispass Pferdekunde Voraussetzung für jede weitere Weiterbildung im Abzeichenbereich des Pferdesports. Das nächste zu erwerbende Abzeichen wäre für Freizeitreiter der Reitpass. Hier werden das richtige Verhalten und das Reiten im Gelände erlernt und abgefragt. Der Umgang mit dem Pferd und einschlägige Kenntnisse des Tierschutzgesetzes werden vertieft und in einer schriftlichen Prüfung, bei der 20 Fragen beantwortet werden müssen, abgefragt. Außerdem wird ein Ausritt im Gelände durchgeführt, bei dem man sein reiterliches Können in allen Grundgangarten unter Beweis stellen muss.
Fragen?Sollten irgendwelche Fragen bestehen über das eine oder andere Reiterspiel oder, oder, oder ... sind wir bemüht diese zu beantworten. Schreibt uns einfach ein Mail mit Euren Fragen oder Wünschen und wir werden versuchen eine Antwort zu finden.

Alle Texte, Fotos und Grafiken dieser Homepage www.reitercorps-angermund.de sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Veröffentlichung außerhalb dieser Internetpräsenz untersagen wir hiermit ausdrücklich!

© 2002~2009 Reitercorps Angermund 1928 e.V.