trense trense HOMEPAGE DES REITERCORPS ANGERMUND 1928 E.V.
seite empfehlen • feedback • sitemap|suche
rca-emblem
Home
Über uns
Kontakt
Disziplinen
Turniersport
Mitglieder
Impressum
Unsere Sponsoren
frog
Unser Spektrum ist vielseitig
Home / Disziplinen / Vielseitigkeit
Vielseitigkeit im Reitercorps Angermund 1928 e.V.

Ansprechpartner
für diese Disziplin ist:




vielseitigkeit@reitercorps-angermund.de

Auf den Fotos sieht man Cornelia Teitler, Mitglied des RCA, bei einem Geländeritt mit Gandolf.

Vielseitigkeit: Hier ist das Allround-Talent gefragt! Eine Vielseitigkeitsprüfung besteht aus den Disziplinen Dressur, Geländereiten und Springen.

Vielseitigkeit


Wer schon mal über eine Geländestrecke geritten ist, der weiß, dass Vielseitigkeit einen ganz besonderen Reiz bietet. Die bunten Stangen im Springparcours sind schön und gut (und gehören auch dazu), aber Naturhindernisse -das ist ein ganz anderes Kaliber.
Natürlich sind die Naturhindernisse nicht wirklich natürlich, aber es sind Baumstämme, Strohballen, Wassergräben, Gatter, Mauern und anderes. Und diese Hindernisse sind fest, d.h. hier fällt so leicht nichts um. Die Hindernisse der Geländestrecke sind niedriger als die im Parcours der jeweiligen Klasse, aber sie wirken viel, viel größer. Das bringt dem Reiter noch mal einen richtigen Adrenalinschub.


Vielseitigkeit ist der "Zehnkampf" der Pferde und Reiter, denn hier muss das Pferd in allen Disziplinen top ausgebildet sein. Es muss Gelassenheit, Gehorsam und Ausdruck für die Dressur haben. Es muss Mut, Sprungkraft und ein großes Galoppiervermögen für die Geländestrecke haben. Und es braucht Vorsicht und Springvermögen für den Parcours. Dass es zudem eine enorme Kondition braucht, versteht sich von selbst. Der Reiter braucht diese allerdings auch.

Alle Texte, Fotos und Grafiken dieser Homepage www.reitercorps-angermund.de sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Veröffentlichung außerhalb dieser Internetpräsenz untersagen wir hiermit ausdrücklich!

© 2002~2009 Reitercorps Angermund 1928 e.V.